100 Aussergewöhnliche Frauen in der Schweiz

Mona Vetsch Radio- und Ferbsehprofi, Foto SRF

Das Projekt ist selbst aussergewöhnlich: Die Autorin und Journalistin Fatima Vidal möchte eine Reihe von Frauenporträts zu einem virtuellen Buch zusammenfügen. Ihr Vorhaben ist, 100 Persönlichkeiten vorzustellen, die ihre Bestimmung gefunden und ihre Träume verwirklicht haben. Auch, wenn sie sich ganz besondere Ideen und Wünsche in den Kopf setzten. Um Hüttenwartin, Erfinderin, Lokführerin, Schmiedin zu werden oder eine spezielle Sportart auf Weltniveau auszuüben: Den Frauen in unserer Gesellschaft ist alles möglich, wenn der Wille da ist.

Fatima Vidal Autorin und Verlegerin, Eigenaufnahme

Jeder Werdegang ist einmalig; die Suche nach den Interviewpartnerinnen geht quer durch das Land, in allen Schichten und Berufen. Die Seite ist für alle zugänglich und für uns alle lehrreich.

Die Autorin Fatima Vidal schreibt über Ihr Projekt:

Geplant sind 100 kurze Porträts und Interviews von bemerkenswerten Frauen, die in der Schweiz leben oder einen starken Bezug zur Schweiz haben. Stellungnahmen von heutigen Frauen, die in Politik, Sport, Kultur, Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft eine wichtige Rolle spielen: junge oder alte, Akademikerin, Handwerkerin, Ausländerin, Schweizerin, Pilotin oder Seefahrerin. Frauen mit besonderen Lebensläufen und in all ihrer Vielfalt. Texte, die Mut machen, den eigenen Weg konsequent zu gehen.

Zu einem späteren Zeitpunkt soll zusätzlich ein gedrucktes Buch erscheinen.

Trägerverein des Projektes ist der Verein «Frauen in der Schweiz».

Text: annarybinski.ch/

Homepages der andern Kolumnisten:www.gabrielabucher.ch

Paul Ott:www.literatur.li

Autoren- und Journalisten-Siegel von European News Agency - Nachrichten- und Pressedienst

Autor: Anna Rybinski

Ich habe meine Jugend in Ungarn verbracht, wo ich auch die Ausbildung zur Musikerin absolvierte. Nach der Übersiedlung in die Schweiz arbeitete ich als Musikpädagogin und organisierte Kinderkonzerte. Seit einigen Jahren ist mein Tätigkeitsfeld erweitert: Ich schreibe Texte für Konzertprogramme, Artikel zum Thema Kultur, Kurzgeschichten, Satiren und Krimis, die in Anthologien erschienen sind. Lesungen aus meinen Texten fanden in Adligenswil (2011), Luzern (2012), Zürich und St. Moritz (2014) statt. Neben Musik sind bildende Kunst, Geschichte und Politik wichtige Themenbereiche für mich, wie es aus meinen Kolumnen ersichtlich ist. Literarische und historische Ereignisse hingegen liefern mir Motive für Kurzgeschichten, wie bei meinem Taschenbuch »Tod auf der Schatzalp«. Es wurde 2012 beim Aurora Buchverlag Berlin publiziert. Beim www.net-verlag.de erschienen neulich von mir die historischen Erzählungen »Bâb-ilu, die Pforte Gottes« und »Amo amas«.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: